neulich, am autowaschplatz

neulich, am autowaschplatz

wann habt ihr das letzte mal die gummis eurer autopedale gereinigt?

die tankklappe von innen?

und warum gibt es bei bmw keinen nierenputzer im zubehör?

gut, ein wattestab tut´s auch, um in die zwischenräume zu kommen, aber ein bmw - utensil wäre bestimmt aus gebürstetem alu.

 

und welche tips und tricks gibt es für die reinigung des motors? ich meine damit keine motorwäsche, bei der man mit einem dampfstrahler mit mehr als 50 bar druck einfach draufhält. sondern eher etwas, mit dem man den staub aufnimmt, etwas, was aus einer maschine eine funkelnde reliquie macht...

...also bitte her mit euren guten tips!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ingo #57 (Donnerstag, 18 Juli 2013 22:54)

    Wie jetzt...?? Auto putzen?!

    ;-)

    Gruß Ingo #57

  • #2

    antifah (Freitag, 19 Juli 2013 00:19)

    nein, bangle pflegen! ansonsten sag`ich noch; topgear (die zeitschrift), voller autos zwar, aber auch voll mit dem angefressenen zeugs, was wir bei der mo so schmerzlich vermissen!

"riding shouldn't be about electronics, the limit is yours and yours only" (simon crafar)