die bestimmung, in frankreich warnkleidung beim kradeln zu tragen, ist aufgehoben.

die pflicht, in frankreich warnkleidung beim kradeln zu tragen, ist aufgehoben.

 

während uderzo bereits an einem neuen klassiker zeichnet, putenix und obelix in russland, leistet eine gar nicht so kleine motorradgemeinde der grand nation derart massiv widerstand gegen die pflicht zur warnweste, pardon, der reflektierenden warnkleidung, dass die bestimmung, die eigentlich seit dem 1. januar gelten sollte, justament vom französischen innenministerium wieder aufgehoben wurde.

et voilá! 

 

hierzulande würde der vorschlag, den motorradfahrern die warnlätzchen obligatorisch umzuhängen, übrigens auf ein geteiltes echo stossen: der eine teil würde sich mit verbalen scheingefechten maulend hinter den ofen zurückziehen, der andere, die neon-nazis, würde die pflicht freudig begrüssen.

linke hand zum gruss! 

 

 

 

 

 

 

 


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"riding shouldn't be about electronics, the limit is yours and yours only" (simon crafar)