mein metzeler verschleiss.

mein metzeler verschleiss.

der m5 sportec interact ist am ende. 

 

5.400 km sind es geworden, hinten.

ein bisschen bin ich entäuscht, hatte ich mir doch 500, 600 km mehr erwartet, 1.000 mehr erhofft.

am vorderreifen wären die auch noch drin gewesen.

dabei sind 5.400 km laufleistung für einen sportlich orientierten reifen nicht schlecht. nur im vergleich - und zur erinnerung: mein bester motorradkumpel kommt mit dem selben reifen regelmässig auf 6.000, obwohl er deutlich mehr am kabel zieht als ich - blieben sie die paar hundert kilometer hinter meiner erwartung zurück.

 

dabei hatten die m5 auf meiner schönen schwarzen beinahe beste, weil trockene bedingungen, wenige kilometer nur mussten sie verschleissfördernd über nassen asphalt; klingt unglaublich in einem sommer, in dem es immerzu zu regnen scheint.

 

dafür waren sie mit mir kringeln, nicht auf der rennstrecke, sondern auf einem rundkurs. hier haben sie mir sehr wohlgetan; nach wenigen kurven war das temperaturfenster erreicht, in dem sie den weiteren turn über unaufdringlich ihren job machten, ohne mich durch ein eigenleben in meiner übungsfahrt zu irritieren.

 

so ist mein fazit ein positives: gut auf gutem asphalt, mit einer für einen sportreifen erfreulichen laufleistung; unnötig nur das gezappel auf schlechten landstrassen – insgesamt gesehen würd` ich ihn mir durchaus empfehlen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"riding shouldn't be about electronics, the limit is yours and yours only" (simon crafar)