"mitreden"

dr. ramsauer meint es wirklich ernst mit seinem wunsch nach einer breiten öffentlichen debatte seiner vor einiger zeit vorgestellten reform des flensburger punktesystems.

derart, dass sein ministerium dazu nach eigenem bekunden sogar in das neue land des bürgerdialogs treten muss; hereinspaziert, „nehmen sie teil an einem stück lebendiger demokratie“:

 

http://www.punkteforum.de/main/home/

 

welches stück uns da gespielt wird, wird sich zeigen müssen, angelegt ist es in in 4 akten: zunächst und noch bis zum 6.5. soll darüber diskutiert werden, ob die vorschläge das punktesystem vereinfachen wird. vom 7.5. - 11.5. geht es um die frage, ob es durch sie gerechter wird; dann, vom 12.5. - 16.5, ob es so transparenter ist und schliesslich soll vom 17.5 – 22.5. erörtert werden, ob die geplante regelung den strassenverkehr voraussichtlich sicherer macht.

 

ganz schön ambitioniert schmal diese zeitfenster, ob so die diskussion nicht bereits beendet ist, bevor weite teile der verkehrsteilnehmer überhaupt kenntnis davon und die zeit hatten, ihre meinungen zu äussern?

 

vielleicht pressiert´s dem ramsauer jetzt einfach; seit 2010 arbeiten er und sein ministerium bereits an dem entwurf, zusammen mit - wem eigentlich? 

diese frage habe ich am 1.märz dr. ramsauer gestellt: welche fachleute, welche verbände haben mitgewirkt?  in der antwort, die mir einer seiner mitarbeiter am 28.3. gab, stand die antwort leider nicht.

also habe ich, wohl wissend, dass mehr als das halbe leben aus kleinen, dummen missverständnissen besteht und auch ich mich zuweilen unklar ausdrücke, tags drauf am 29.3. ein bisschen insistiert.

eine antwort habe ich bis heute nicht bekommen.

 

nun habe ich aber zumindest auf meine fragen, wie die diskussion denn vonstatten gehen soll, ob es vielleicht ein forum dazu geben wird, mit der diskussionplattform "mitreden" die indirekte antwort erhalten.

ob ich mich mit der zufrieden geben darf? 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Cornelia Porco (Mittwoch, 01 Februar 2017 01:38)


    It's appropriate time to make some plans for the future and it is time to be happy. I have read this post and if I could I desire to suggest you few interesting things or tips. Maybe you can write next articles referring to this article. I wish to read even more things about it!

  • #2

    Renita Zenz (Mittwoch, 01 Februar 2017 05:52)


    I'm gone to tell my little brother, that he should also go to see this weblog on regular basis to get updated from newest news.

  • #3

    Hyo Severino (Donnerstag, 02 Februar 2017 16:15)


    Appreciate this post. Let me try it out.

  • #4

    Nakita Ritz (Donnerstag, 02 Februar 2017 21:02)


    Today, I went to the beachfront with my children. I found a sea shell and gave it to my 4 year old daughter and said "You can hear the ocean if you put this to your ear." She placed the shell to her ear and screamed. There was a hermit crab inside and it pinched her ear. She never wants to go back! LoL I know this is totally off topic but I had to tell someone!

  • #5

    Ted Belfield (Freitag, 03 Februar 2017 01:22)


    Hey There. I found your blog using msn. This is a very well written article. I will be sure to bookmark it and return to read more of your useful info. Thanks for the post. I will certainly return.

  • #6

    Lynsey Towry (Samstag, 04 Februar 2017 02:17)


    Its like you read my mind! You seem to know so much about this, like you wrote the book in it or something. I think that you can do with some pics to drive the message home a little bit, but other than that, this is excellent blog. A great read. I'll definitely be back.

  • #7

    Randa Heppner (Montag, 06 Februar 2017 11:18)


    It is actually a nice and helpful piece of info. I'm satisfied that you shared this useful information with us. Please stay us informed like this. Thanks for sharing.

  • #8

    Elly Galicia (Dienstag, 07 Februar 2017)


    My coder is trying to convince me to move to .net from PHP. I have always disliked the idea because of the expenses. But he's tryiong none the less. I've been using WordPress on numerous websites for about a year and am worried about switching to another platform. I have heard good things about blogengine.net. Is there a way I can transfer all my wordpress content into it? Any kind of help would be greatly appreciated!

  • #9

    Dia Mohn (Donnerstag, 09 Februar 2017 05:27)


    Keep on writing, great job!

"riding shouldn't be about electronics, the limit is yours and yours only" (simon crafar)